Start International #FARBENBEKENNEN-Award 2019 (BE)

#FARBENBEKENNEN-Award 2019 (BE)

26

Die Initiatorin des #FARBENBEKENNEN-Award, Sawsan Chebli, hat für den 21. August 2019, 12.00 Uhr, die 12-köpfige Jury zur entscheidenden Sitzung zur Vergabe des Awards 2019 in den Raum 300 des Roten Rathauses geladen (Auftaktbilder). Die Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales läutet damit nach dem Ende der mehrwöchigen Aufrufphase den Countdown für den Award 2019 ein.

Der #FARBENBEKENNEN-Award zeichnet Menschen aus, die den Sprung vom Geflüchteten zum Gründer gewagt haben, Menschen, die nach ihrer Flucht den Mut hatten, Unternehmen, Vereine, Initiativen oder Stiftungen zu gründen, um ihre neue Heimat mit eigenen Visionen und Ideen aktiv mitzugestalten.

Die Jurymitglieder stehen zu Beginn der Sitzung in der Rotunde vor dem Raum 300 für O-Töne zur Verfügung. Das Gremium besteht aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Sport und Zivilgesellschaft, die auf der Sitzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit gemeinsam auf die Suche nach den herausragendsten Projekten, mit denen Geflüchtete Berlin und seine Gesellschaft bereichern – mit dabei sind:

  • Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales (Juryvorsitz)
  • Mali M. Baum, CEO & Founding Partner at WLOUNGE | Founding Partner MAGDA GROUP Fund of funds
  • Ekrem Bora (Eko Fresh), Musiker
  • Hamid Djadda, Geschäftsführer OHDE Neuköllner Marzipan GmbH
  • Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
  • Arne Friedrich, Sportler und Stifter
  • Dunja Hayali, Moderatorin
  • Sascha Hingst, Moderator
  • Diana Kadah, syn:format, #FARBENBEKENNEN Gewinner 2018
  • Kida Khodr Ramadan, Schauspieler
  • Clemens Schick, Schauspieler
  • Cawa Younosi, Head of HR SAP SE and SAP Germany

Die Jury bestimmt in der Sitzung gemeinsam den Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Jury-Preises. Ferner wählt sie drei Finalisten für den Publikumspreis aus. Vom 23. Oktober bis 13. November 2019 können die Bürgerinnen und Bürger dann in der Publikums-Kategorie online ihren Favoriten wählen. Das Sieger-Projekt des Publikumspreises bekommt ebenfalls ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Der #FARBENBEKENNEN-Award 2019 wird am 1. Dezember 2019 im Roten Rathaus verliehen.