Start Sport Sportminister besucht Reitturnier 2019 der Reitsportgemeinschaft Heftrich (HE)

Sportminister besucht Reitturnier 2019 der Reitsportgemeinschaft Heftrich (HE)

48

Der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth hat das Reitturnier 2019 der Reitsportgemeinschaft Heftrich 1970 e.V. besucht, das Engagement des Vereins hervorgehoben und dabei einen Förderbescheid in Höhe von 500 Euro übergeben.

„Der Pferdesport hat in Hessen große Tradition. Rund 70.000 Mitglieder sind in über 660 Vereinen unter dem Dach des Pferdesportverbandes aktiv. Damit ist Hessen insbesondere im Breitensport ein Zentrum für Reitsportbegeisterte. Dieser Enthusiasmus zeigt sich auch bei der Reitsportgemeinschaft Heftrich, welche die Idsteiner Vereinslandschaft seit fast 50 Jahren bereichert. Ob gemeinsames Training, das Organisieren eines Reitturniers oder Arbeiten am Vereinsgelände: die Reitsportgemeinschaft besteht aus zahlreichen Teamplayern, die alle die Freude am Reitsport verbindet. Der Verein steht für Heimat, Identifikation und das Teilen gemeinsamer Werte wie Vereinstreue, Spaß am Ehrenamt und Geselligkeit in der Gemeinschaft. Neben der Austragung der Kreismeisterschaften Dressur sowie den Springprüfungen findet in diesem Jahr erstmals eine Para-Prüfung für Menschen mit Handicap statt. Damit leistet die RSG einen tollen Beitrag für das Miteinander und das Bewusstsein für Inklusion und Teilhabe im Reitsport“, so Sportminister Peter Beuth.

Das Reitsportturnier 2019 der RSG Heftrich 1970 e.V. wurde vom 20. bis 23. Juni ausgetragen. Neben Dressurprüfungen bis zur schweren Klasse und Springprüfungen bis zur Klasse M bot der Verein Dressurprüfungen für Reiter mit Beeinträchtigung in den Graden I-V an. Die Reitsportgemeinschaft besteht aus rund 200 Mitgliedern und verfügt über moderne Stallungen und zeitgemäße Trainingsmöglichkeiten.