Start Sport Finale der Volleyball-Champions-League 2020 wieder in der Hauptstadt (BE)

Finale der Volleyball-Champions-League 2020 wieder in der Hauptstadt (BE)

114

Der europäische Volleyball-Verband CEV hat entschieden, das Finale der Volleyball-Champions-League der Frauen und Männer im nächsten Jahr wieder in Berlin auszutragen. Nach den erfolgreichen Finalspielen in diesem Jahr gibt es am 16. Mai 2020 in der Max-Schmeling-Halle eine Neuauflage der europäischen Volleyball-Spitzenklasse.

Berlins Sportsenator Andreas Geisel begrüßt die Entscheidung: „Bei den Finalspielen der Volleyball-Champions-League 2019 hat Berlin einmal mehr gezeigt, dass wir mit Gastfreundschaft, sportbegeisterten Fans und Kompetenz punkten können. Ich bin stolz auf den neuerlichen Zuspruch des Europäischen Volleyball-Verbands und freue mich, dass wir das Finale zum zweiten Mal in Folge ausrichten dürfen. Die Sportmetropole Berlin ist die Volleyball-Hauptstadt in Europa. Wir wollen auch 2020 an die Erfolge aus dem Vorjahr anknüpfen und die ausverkaufte Max-Schmeling-Halle wieder zum Beben bringen.“