Start Finanzen Wichtiger A 36-Zubringer wird für rund anderthalb Millionen Euro saniert (ST)

Wichtiger A 36-Zubringer wird für rund anderthalb Millionen Euro saniert (ST)

5

Ab Montag (20.05.) wird an der Ortsdurchfahrt Schauen (Landkreis Harz) im Zuge der Landesstraße (L) 88 gebaut. „Das Land investiert rund 1,5 Millionen Euro in die Erneuerung der Fahrbahndecke“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Die Strecke müsse ertüchtigt werden, damit der Verkehr auf dem wichtigen Autobahnzubringer flüssig und sicher durch den Ort rollen könne.

Nach Informationen des Ministers wird die L 88 (Straße der Jugend) in Schauen beginnend am Ortsausgang Richtung Osterwieck bis zum Ortsausgang in Richtung Stapelburg auf einer Länge von rund 750 Metern zunächst 4,00 Zentimeter tief abgefräst. Anschließend wird in gleicher Stärke eine neue Asphaltdecke eingebaut.

Außerdem wird auf die alte Fahrbahn der freien Strecke (rd. 5,2 km) zwischen der Ortslage Schauen und der A 36-Zufahrt in Richtung Stapelburg ein neuer, 12 Zentimeter dicker Belag aus Kompaktasphalt aufgebracht (Hocheinbau ohne vorher abzufräsen).

Es ist geplant, die Baumaßnahme in zwei Abschnitten zu realisieren. Planmäßig sind die Arbeiten am 26. Juni dieses Jahres komplett abgeschlossen.

Solange ist die L 88 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung führt über die L 88 (nach Osterwieck), die L 87 (nach Zilly) sowie weiter über die Bundesstraße (B) 244 (über Langeln nach Schmatzfeld) und die Kreisstraße (K) 1332 zur A 36 sowie Richtung Stapelburg ausgeschildert.